Online-Terminvereinbarung

26. März 2021
Information
für Corona-Testangebote

Ab sofort können Termine für die gemeinsame Teststrecke auf dem Volksfestplatz in Aschaffenburg, sowie für die sieben dezentralen Schnellteststellen im Landkreis auch online gebucht werden.

Auf der Homepage des Landkreises ist die online-Terminvergabe zu finden unter „Terminvereinbarung“ sowie unter „Testangebote“ auf der Corona-Seite. 

Gleichermaßen funktioniert auch der QR-Code. Für die Anmeldung ist eine Registrierung mit einer E-Mail-Adresse erforderlich.

QR Code

Eine vorherige Anmeldung ist bei allen Testangeboten, bis auf das Angebot des Schnelltest-Busses, zwingend erforderlich. Weiterhin ist auch unter der Telefonnummer 06021/394-889 sowie per Mail an terminvergabe-gesundheitsamt@Lra-ab.bayern.de eine Terminvereinbarung möglich.

Auf der gemeinsamen Teststrecke am Aschaffenburger Volksfestplatz sind neben den PCR-Tests auch Schnelltests zu folgenden Öffnungszeiten möglich:

Montag:         08:00 – 17:00 Uhr

Dienstag:       08:00 – 16:00 Uhr

Mittwoch        08:00 – 16:00 Uhr

Donnerstag:   08:00 – 18:00 Uhr

Freitag:          08:00 – 16:00 Uhr

Samstag:       09:00 – 13:00 Uhr


An Dienstagen und Donnerstagen sind von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr (bei Bedarf auch an Sonntagen) an folgenden sieben Orten im Landkreis kostenfrei Schnelltests für jedermann möglich:

  • Mittelschule Hösbach
  • Mittelschule Schöllkrippen
  • Realschule Bessenbach
  • Realschule Großostheim
  • Karl-Amberg-Mittelschule Alzenau
  • Maingauhalle Kleinostheim
  • TTC Halle, Pfarrer-Wörner-Straße Mömbris


Außerdem ist weiterhin als weitere Ergänzung zum Testangebot im Landkreis Aschaffenburg der Schnelltest-Bus unterwegs. Hier können sich Passanten ohne Anmeldung spontan und kostenfrei schnelltesten lassen. Die Routen sowie auch der Live-Standort des Schnelltest-Busses in Echtzeit lassen sich auf der Landkreiskarte einsehen: www.kreiskarte-ab.de

In den sieben Schnellteststellen im Landkreis und im Schnelltest-Bus wird derzeit das Testpersonal von den Landkreisfeuerwehren gestellt. Herzlichen Dank an alle Helfer aus den Freiwilligen Feuerwehren. 

Quelle: www.kfv-ab.de